Fitt fürs Bewerben ?

Machen Sie sich fit für die Bewerbung

Nicht unbedingt die besseren Leute bekommen die Stellen, sondern meist die besseren Selbst-Verkäufer.  Ja, leider. Warum?  Dazu gibt es jene Schnelltipps und Schnellbleichen im Internet. Die sind zwar nett, aber die flotten Sprüche haben  alle schon drauf. Die Krux liegt auch hier im Detail und wenn es um Details geht, genügen ein nette Sprüche nicht mehr.

Online Bewerbungen
Immer beliebter werden die elektronische Bewerbungen, wie E-Mail oder Online-Formulare. Auf dem schnellen, elektronischen Weg sollte man sich trotzdem Zeit nehmen und mailt sich das Dossier zur Kontrolle zuerst selber zu. Bei Word-Dateien muss man beachten, dass sie richtig formatiert sind, darum ist ein PDF als Dokumentformat empfehlenswert wegen der Unveränderbarkeit. Zu mailen sind nur jene Unterlagen, die für die Stelle und den persönlichen Werdegang relevant sind.

Die wichtigsten Punkte, die zu beachten sind

  • Im E-Mail die Kontaktperson persönlich ansprechen.
  • Im Betreff auf die ausgeschriebene Stelle hinweisen.
  • Die eigene E-Mail-Adresse sollte seriös sein.
  • Bewerbung nie in zwei E-Mails unterteilen. Bei Kapazitätsengpässen ist eine Zip-Datei zu verwenden.
  • Keine Bewerbung mit Powerpoint, ausser bei Kreativ-Jobs.

Literatur-Tipp
BeWerben ist Werben

Wenn Sie der Lese-Typ sind, kann Ihnen dieses ziemlich ausführliche 250-Seiten-Buch Ideen, Anregungen,
Anleitungen etc. zu jedem Bewerbungsschritt geben.

Bewerbung , erste Tipps finden Sie auch hier im Stellenanzeiger.ch
Von der maßgeschneiderten Bewerbung auf eine Stellenanzeige über das Bestehen von Einstellungstests bis hin zu einem überzeugenden Auftritt im Vorstellungsgespräch

Fragen und Inputs können Sie uns hier schicken.
Letztes Update: 27.7.2013